DeutschlandMecklenburg-Vorpommern

Badeseen in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern bietet viele schöne und natürliche Badeseen in einer einzigartigen Naturlandschaft. Zahlreiche Badestellen an Flüssen und Seen laden zum baden, schwimmen und relaxen ein. Auf unserer Mecklenburg-Vorpommern-Karte etwas weiter unten erhältst du einen praktischen Überblick, um den schönsten See für dich zu entdecken. Von Baggersee und Stausee bis zum Bergsee sind sämtliche Arten von Binnenseen vertreten.

Du bist gerade in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs und fragst dich "Wo finde ich einen Badesee in meiner Nähe?" Entdecke jetzt mit der Umkreissuche deinen Lieblings-See in der Nähe, der deinen Anforderungen entspricht. Egal ob besonders schön, groß oder abgelegen und leise.

Du liebst Sandstrände und möchtest FKK-baden? Oder du besitzt kein eigenes Auto und möchtest den Strand mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen? Kein Problem! Nutze die komfortable Filter-Suche und entdecke deine Umgebung neu.

Badeseen Mecklenburg-Vorpommern
Karte
Entdecke Badestellen in den einzelnen Regionen:
Bad Doberan 21Müritz 45Nordvorpommern 23Nordwestmecklenburg 36Ostvorpommern 33Parchim 26Rostock 8Rügen 44Uecker-randow 8Wismar 1

Kleine Fakten über Mecklenburg-Vorpommern

Durchschnittliche Wasserqualität in Mecklenburg-Vorpommern*

sehr gutgutausreichendmangelhaft

*Die Wasserqualität basiert auf dem jährlichen Report der Europäischen Umweltagentur EEA.

Wasserqualität Mecklenburg-Vorpommern 2020

Sicher baden dank regelmäßiger Wasser-Tests

Insgesamt sind mehr als 245 Badestellen und Seen in Mecklenburg-Vorpommern registriert, die regelmäßig von den lokalen Behörden auf ihre Badesicherheit geprüft werden. Die Ergebnisse werden jährlich an die europäische Umweltagentur übermittelt.

Mecklenburg-Vorpommern schneidet reglmäßig sehr gut ab. Der Durschnittswert des letzen Tests von 2018 lag bei 4.87. Das ist eine Verbesserung zum Vorjahr. 2017 lag der Wert bei 4.86

Für das Jahr 2019 liegen leider noch keine Werte vor. Aktuell: Für das Jahr 2018 (neuester Report) liegen nun die Testergebnisse vor. 87.6% aller Badestellen hatten nach den EU-Kriterien 2018 eine sehr gute Wasserqualität. 91.4% erreichten eine gute Wasserqualität.

Bitte überprüfe außerdem die neuesten Veröffentlichungen der regionalen Behörden, da Umwelteinflüsse wie Starkregen oder Hitzeperioden die Qualität kurzfristig negativ beeinflussen können und unter anderem Blaualgen (Cyanobakterien), Vibrionen, Zerkarien oder andere Keime begünstigen.
Swimcheck übernimmt keine Grantie für die Richtigkeit der Angaben und spricht keine Empfehlung aus.

Teile diese Seite

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern am See

Ob Ferienhaus, Hotel oder Camping - hauptsache am See!

Warum nicht einfach etwas länger bleiben? Nicht nur Tagesausflüge und Kurztrips zum nächstgelegenen See sind eine tolle Abwechslung vom Alltag und die perfekte Freizeitmöglichkeit. Auch ein kompletter Sommerurlaub am See macht Spaß und die Erholung liegt oft näher als man denkt. Es muss nicht immer das Mittelmeer sein. Auch der Umwelt oder dem Geldbeutel zuliebe. Mecklenburg-Vorpommern bietet viele Seen für einen entspannten Badeurlaub mit Kindern oder dem Partner. Durch eine vielzahl an Freizeitmöglichkeiten ist für jeden etwas dabei. Vom Bootsausflug mit einem Ruderboot bis zur Schifffahrt über den See, Tauchen, Angeln, Wasserski fahren oder einfach nur Beachvolleyball spielen und grillen. Von günstig bis zur gehobenen Preisklasse stehen verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Von Camping bis Hotel - hauptsache am See!

Urlaub am See in Mecklenburg-Vorpommern
Camping am See in Mecklenburg-Vorpommern

Camping in Mecklenburg-Vorpommern am See

Der Natur am nächsten ist man definitiv auf einem Campingplatz! Egal ob im eigenen Zelt, im komfortablen Bungalow oder direkt im mobilen Campingwagen. Ein Campingurlaub ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Früh am Morgen mit einer Tasse Kaffee am See sitzen, die seichten Wellen beobachten und darüber nachdenken ob man sich heute in die Hängematte verkrümelt, ein Buch liest und die Seele baumeln lässt oder doch lieber mit den Kindern Fußball und Tischtennis spielt und danach den Grill anwirft.

Aktuell haben wir einige Badestellen mit Campingplatz am See in Mecklenburg-Vorpommern auf unserer Seite verzeichnet. Finde jetzt einen passenden Badesee mit Zeltplatz.

Übernachten im Ferienhaus oder Hotel am See

Du sehnst dich nach Ruhe und Erholung und möchstest dabei nicht auf Komfort verzichten?

Ferienhäuser und Ferienwohnungen am See in Mecklenburg-Vorpommern sind genau das richtige für alle Natur- & Wasserfreunde, die trotzdem nicht auf etwas Luxus verzichten möchten. Ein Ferienhaus eignet sich besonders für Familen und größere Gruppen die gemainsam am See Urlaub machen möchten. Gemeinsame Ausflüge, zusammen kochen und den Blick über das Wasser schweifen lassen - so sieht Erholung aus.

Ferienhaus am See in Mecklenburg-Vorpommern

Badeseen, Badestellen und Freibäder

Aktuell sind 245 Bademöglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern verzeichnet. Ob an Flüssen, Seen oder dem Meer gelegen oder gar als Freibad bzw. Sommerbad angelegt. Zu jeder Badestelle findest du bei Swimcheck die wichtigsten Informationen um einen möglichst guten Überblick zu erhalten. Dazu gehören Details wie die Strandbeschaffenheit, Anfahrt, Bootsverleih in der Nähe, FKK-baden und vieles mehr.

Strände in Mecklenburg-Vorpommern

Dank der Küstenlage bietet Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Badestrände direkt am Meer. Unzählige Strandabschnitte und Strandbäder bieten eine große und abwechslungsreiche Auswahl für alle Wasserratten und Sonnenanbeter. Dabei findest du sowohl sind die prominenten Strände in den Partyregionen als auch touristenärmere Traumstrände in entlegeneren Gegenden. Entdecke jetzt die schönsten Strände in Mecklenburg-Vorpommern!

„Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.“
Johann Wolfgang von Goethe

FAQ

zu Badeseen Mecklenburg-Vorpommern

Welcher ist der beliebteste See in Mecklenburg-Vorpommern?

Zu den beliebstesten, besten und schönsten Badeseen in Mecklenburg-Vorpommern zählen definitiv die folgenden:

  • Die Müritz
  • Der Tollensesee
  • Krakower See
  • Der Schweriner See
  • Der Plauer See
Wie heißt der tiefste See in Mecklenburg-Vorpommern?

Der tiefste See in Mecklenburg-Vorpommern ist der Tiefe See im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit 62,5 m Tiefe. Noch tiefer ist mit 72,0 m nur der Schaalsee. Dieser liegt allerdings auf der Landesgrenze zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Wie heißt der größte See in Mecklenburg-Vorpommern?

Der flächenmäßig größte See in Mecklenburg-Vorpommern ist die Müritz mit 117,00 km². Sie befindet sich im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und ist außerdem der größte See, der vollständig in Deutschland liegt.

Wie heißt der größte Stausee bzw. die größte Talsperre in Mecklenburg-Vorpommern?

Der Prohner Stausee in der Nähe von Stralsund ist mit 55 ha der größte Stausee in Mecklenburg-Vorpommern.

Welche Seen gibt es in Mecklenburg-Vorpommern?

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele Naturseen und Baggerseen die sich zum Naturbaden eignen. Beliebte und bekannte Seen sind:

  • Die Müritz
  • Der Tollensesee
  • Krakower See
  • Der Schweriner See
  • Der Kummerower See
  • Der Schaalsee
  • Der Plauer See
  • Der Mirower See
  • Der Kiessee Neu Zachun
  • Mühlensee, Müritz-Nationalpark
  • Schmaler Luzin
Welcher ist der schönste See in der Region Mecklenburgische Seenplatte?

Die Müritz und der Tollensesee zählen definitiv zu den schönsten Seen der Mecklenburgischen Seenplatte.